Sachverständige/Fachplaner*innen für Bayern!

Unser Standort in Memmingen könnte Ihr neues berufliches zu Hause werden.
Wir suchen Sachverständige/Fachplaner*innen für Brandschutz und solche, die es werden wollen. Wenn Sie eine gewisse Affinität zu Brandschutz haben und z.B. aus den Fachbereichen Architektur oder Bauingenieurwesen kommen, so wagen Sie den Wechsel!
Auch Berufsanfänger, Umsteiger aus dem Bereich des Architektur-/Bauwesen oder anderen technischen Berufen (z.B. Elektrotechnik, Lüftungstechnik) sind herzlich willkommen.
Sie bekommen eine durchgängige fachliche Einarbeitung durch unseren Ausbildungsleiter vor Ort über mehrere Monate. Ergänzend haben Sie die Möglichkeit, sich von uns finanzierte Zusatzqualifikationen zu erwerben.
Die Weiterbildung findet an spannenden, vielseitigen Projekten in allen Bereichen der Brandschutzplanung statt.
Auch ein Interesse an numerischen Verfahren im Bereich der Ingenieurmethoden des Brandschutzes können wir berücksichtigen.
Unser Prüfsachverständiger für Brandschutz in Bayern freut sich ebenfalls auf Ihre Unterstützung.
Wir bearbeiten große einzigartige Projekte in ganz Deutschland und bestechen durch Teamwork in einem familiären Umfeld.
Bitte besuchen Sie unsere Rubrik Karriere für weitere Informationen, hier können Sie auch kurz und unkompliziert eine Initiativbewerbung abgeben.
Mobiles Arbeiten/Homeoffice und Teilzeitarbeitsmodelle sind ebenfalls möglich.

Ein erstes Kennenlernen organisieren wir per Videokonferenz!
Nutzen sie ihre Chance jetzt!

Offizielle Begrüßung am Standort Bad Homburg

Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Geschäftsführer Tobias Endreß

Seit Anfang des Jahres hat die Zentrale der Endreß Ingenieurgesellschaft nun die neuen Büroräume im Prismahaus in der Siemensstraße 6 bezogen.

Jetzt wurde das Unternehmen auch von offizieller Seite am neuen Standort begrüßt.

Oberbürgermeister Alexander Hetjes und Birgit Hansen vom Bereich der städtischen Wirtschaftsförderung haben bei ihrem Besuch den Geschäftsführer Tobias Endreß und das Team herzlich in Bad Homburg willkommen geheißen.

Bei einer Führung durch die Geschäftsräume staunte der OB über den großzügigen Platz und die vielen Büros der Niederlassung. Im anschließenden Gespräch erklärte Tobias Endreß, dass die Auftragslage auch während der Pandemie ausgesprochen gut war und dass eine Erweiterung des Teams, das aktuell aus 80 Mitarbeitern deutschlandweit besteht, angestrebt wird. „Wir können mehr als zufrieden sein,“ führte der Geschäftsführer aus. „wir haben hervorragende, qualifizierte Mitarbeiter und arbeiten national und international auf einem sehr hohen Niveau. Jetzt suchen wir Personal, das Spaß daran hat, Teil unseres innovativen, kreativen Teams zu werden.“

Im weiteren Verlauf erfuhren die Besucher einiges über die Veranstaltung „Feuer & Rauch“, die seit vielen Jahren ein absolutes Highlight bei Kunden und Geschäftspartnern darstellt. Geplant ist dieses besondere Event wieder für das kommende Jahr – vielleicht dann ja in Bad Homburg?

Abschließend bedankte sich der Geschäftsführer: „Wir fühlen uns hier sehr willkommen. In der Vergangenheit hatten wir bereits in einigen Projekten die Gelegenheit diese schöne Stadt näher kennenzulernen. Unser Ziel ist jetzt eine stabile Vernetzung in der Region und eine Positionierung als attraktiver Arbeitgeber.“

Wir bedanken uns bei Herrn Hetjes und Frau Hansen für den netten Besuch & freuen uns auf die zukünftige Zusammenarbeit.

Das Bad Homburger Team (leider nicht vollzählig) mit Oberbürgermeister Hetjes

Brandschutz in Baden Württemberg

Unser Standort in der Landeshauptstadt Stuttgart möchte sich verstärken.
Arbeiten Sie an einzigartigen Großprojekten in ganz Deutschland.
Hier werden Brandschutzprojekte wie z.B. Stuttgart 21 bearbeitet. Wenn Sie Interesse haben an der Entstehung solcher Projekte vom Anfang bis zur Fertigstellung mitzuwirken, bewerben Sie sich bei uns.
Sie kommen in ein harmonisches leistungsstarkes Team mit einer umfassenden Expertise.
Wir würden uns freuen, wenn sie sich mit ihrer Begeisterung für das Thema Brandschutz bei uns einbringen würden.

zur Stellenanzeige Sachverständiger/Fachplaner BW
zu allen offenen Stellen

Main-Kinzig-Kreis – Wir suchen Verstärkung!

Unser Standort im Main-Kinzig-Kreis im wunderschönen Gelnhausen sucht Verstärkung.
Arbeiten Sie an einzigartigen Großprojekten in ganz Deutschland.
Hier werden die Schwerpunkte für die Infrastrukturprojekte und Rechenzentrum-Projekte im Unternehmen gesetzt. Wenn Sie Interesse haben an der Entstehung dieser Projekte vom Anfang bis zur Fertigstellung mitzuwirken, bewerben Sie sich bei uns.
Sie kommen in ein harmonisches leistungsstarkes Team mit einer umfassenden Expertise.
Wir würden uns freuen, wenn sie sich mit ihrer Begeisterung für das Thema Brandschutz bei uns einbringen würden.

zur Stellenanzeige Sachverständiger/Fachplaner MKK
zu allen offenen Stellen

CAD/3D-Modelle/BIM im Rhein-Neckarraum

Unser Team in Ludwigshafen sucht Verstärkung für das CAD-Team. In einem harmonischen familiären Umfeld arbeiten Sie in Projektteams an einzigartigen Projekten in Deutschland. Durch unsere Struktur und die vielfältigen Tätigkeiten haben Sie die Möglichkeit sich fachlich und persönlich weiterzuentwickeln. Wir unterstützen Sie dabei.
Bitte besuchen Sie unseren Karrierebereich für weitere Informationen oder sprechen Sie uns direkt an. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung!
Zur Stellenausschreibung CAD Ludwigshafen
Zu allen offenen Stellen

Coronavirus

Update 22.01.2022

Wir stehen Ihnen weiterhin uneingeschränkt und zuverlässig zur Verfügung. Bitte nutzen sie unsere vielseitigen Kontaktmöglichkeiten. Unser Team steht Ihnen auch kurzfristig zur Lösung Ihrer Probleme zur Verfügung.Wir sorgen mit unserem Hygienekonzept und unserer modernen technischen Ausstattung für ein sicheres Arbeitsumfeld. Bitte bleiben Sie Gesund!

Update 25.04.2020
Wir haben uns entschieden, dass wir die Pflicht für einen Mund-/Nasenschutz für den ÖPNV und Läden auch auf unsere Teilnahme an Ortsterminen und Besprechungen in geschlossenen Räumen übetragen. Wir würden uns im Sinne einer baldigen Beendigung der Einschränkungen freuen, wenn SIe unserem Beispiel folgen würden.
Selbstverständlich hat dies keinen Einfluss auf die Einhaltung der Hygiene- und Abstandsregeln.

Update 12.04.2020
Frohe Ostern! Ab dem 14. April sind wir wieder für Sie da. Unsere Mitarbeiter(innen) sind mit vielen gängigen Videokonferenzsoftwaresystemen (Skype, WebEx, Teams…) und der notwendigen Hardware ausgestattet, nutzen Sie bitte diese Möglichkeiten, um über Ihre Projekte und Brandschutzprobleme zu diskutieren.

Update: 24.03.2020
Die Arbeit unserer Teams und die Kommunikation mit unseren Kunden und Planern läuft sehr gut! Um eine möglichst große Wirksamkeit zu erreichen, versuchen wir die von der Regierung vorgeschriebenen Kontakteinschränkungen im privaten Bereich auch auf den geschäftlichen Bereich zu übertragen. Dies hat für Orts- und Baustellentermine die Konsequenz, dass wir Sie bitten, dass solche Termine maximal mit einer Kontaktperson unter den empfohlenen Sicherheitsmaßnahmen stattfinden. Sie können uns auch den Zugang vor Ort sicherstellen, sodass wir uns alleine durch das Objekt bewegen. Rücksprachen können dann auch direkt telefonisch erfolgen.
Für Termine, welche über den genannten Rahmen hinausgehen bitten wir vorher ausdrücklich um Rücksprache.
Sollten Sie einen Mitarbeiter nicht zeitnah erreichen können, haben wir zwei zusätzliche ständig besetzte Rufnummern geschaltet (9.00 -17.00 Uhr), damit Sie Ihre Anfrage oder Rückrufbitte platzieren können. Diese Nummern lauten: +49 172 1760045 und
+49 173 7006629

Update: 18.03.2020
Mittlerweile befinden sich viele unserer Mitarbeiter/innen zu ihrer eigenen Sicherheit und zur Unterstützung der Maßnahmen des RKI und der Regierung im Homeoffice. Bitte verwenden Sie daher zunächst die Ihnen bekannten Handynummern. Alle Mitarbeiter/innen haben auch einen Skype-Account und sind technisch so ausgestattet, dass sie an Telefon- und Videokonferenzen unterschiedlicher Systeme teilnehmen können.

Meldung: 14.03.2020

Die Geschäftsleitung der Endreß Ingenieurgesellschaft mbH hat die vorliegende Situation umfangreich analysiert und hat sich aus zahlreichen Quellen eine einheitliche Vorgehensweise im Umgang mit dieser Ausnahmesituation erarbeitet. Ziel ist es, Ihnen weiterhin als verlässlicher Partner in Ihren Projekten zur Verfügung stehen zu können und es somit nicht zu planerischen Verzögerungen kommt.

Hieraus resultiert , dass wir nicht unbedingt notwendigen persönlichen Kontakte vorerst durch digitale Medien wie Mail, Telefon und Videokonferenzen sowie Datenaustausch über Datenplattformen ersetzen.
Sollte es im Rahmen von angesetzten Besprechungen Fragen an die Sachverständigen geben, so halten sich diese zum vereinbarten Zeitpunkt an ihrem Arbeitsplatz zur Verfügung, damit sie telefonisch oder per Videokonferenz zugeschaltet werden könnenaltet zu werden.

Wir sind wie gewohnt weiterhin telefonisch und digital erreichbar. Bitte verwenden Sie auch die Ihnen bekannten Mobilfunknummern unserer Mitarbeiter/innen. Die Mitarbeiter/innen haben die technischen Möglichkeiten uneingeschränkt an Ihren Projekten weiterzuarbeiten.
Sofern unvermeidbar z.B. bei Problemen bei der Ausführung auf der Baustelle besprechen wir unter welchen Voraussetzungen ein persönlicher Termin durchführbar ist. Wir folgen hier den Empfehlungen des RKI, die An- und Abreise erfolgt ausschließlich per PKW.

Hoffentlich handelt es sich bei der momentanen Lage um einen begrenzten Zeitraum, den wir am Ende alle gesund überstehen.

Wir freuen uns darauf, Ihnen wieder wie gewohnt persönlich zu begegnen und wir uns dann auch bei einem Händedruck keine Gedanken mehr machen müssen.
Wir informieren Sie auf unserer Webseite regelmäßig über Veränderungen in Bezug auf unsere Einschätzung der Situation und der daraus resultierenden Arbeitsweise.
Helfen Sie uns die Krise gemeinsam zu bewältigen.

Beste Grüße
Tobias Endreß
Geschäftsführender Gesellschafter der
Endreß Ingenieurgesellschaft mbH

Frohe Weihnachten & alles Gute für das Jahr 2022

Zusammenkommen ist ein Beginn,
Zusammenbleiben ist ein Fortschritt,
Zusammenarbeiten ist ein Erfolg.

Henry Ford

In diesem Sinne bedanken wir uns bei unseren Kunden und Geschäftspartnern für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen und wünschen Ihnen eine besinnliche Weihnachtszeit, einen guten Rutsch und ein erfolgreiches Jahr 2022.

Bleiben Sie gesund!

Wir freuen uns, Sie ab dem 1. Januar 2022 in unserer neuen Zentrale für Deutschland in der Siemensstraße 6 in Bad Homburg v.d.H., begrüßen zu können.

Die Mitarbeiter*innen und die Geschäftsleitung der Endreß Ingenieurgesellschaft mbH

2021 – Neues Jahr, neues Glück / Feuer & Rauch 2022

Auch im neuen Jahr sind wir in gewohnter Qualität für Sie da und hoffen mit Ihnen gemeinsam auf eine baldigen Rückkehr zu mehr Normalität! In der Zwischenzeit wird unser Team Ihre Projekte unter Berücksichtigung aller hygienischen Anforderungen bearbeiten und dazu beitragen, dass diese erfolgreich abgeschlossen werden.
Schweren Herzens haben wir uns erstmals seit 2005 dazu entschlossen, dass unsere Veranstaltung Feuer & Rauch nicht wieder nach 2 Jahren im Jahr 2021 stattfindet. Wir streben jetzt einen Termin im Frühjar 2022 an. Da es bei Feuer & Rauch auch um Nähe und Kommunikation geht, können wir es uns nicht vorstellen unsere Veranstaltung in gleicher Qualität unter Pandemiebedingungen durchzuführen. Wir bitten Sie um Verständnis und freuen uns auf Ihre Teilnahme in 2022. Da wir jetzt noch etwas mehr Vorbereitungszeit haben fallen uns bestimmt ganz besonders spannende 1:1 – Live-Brandversuche ein.

Ihr neuer Job wartet auf Sie!

Nutzen Sie die Chance für eine Veränderung! Besuchen Sie unsere Rubrik Jobs und finden Sie Ihre neue Arbeitsstelle bei der Endreß Ingenieurgesellschaft mbH.
Erleben Sie, wie es ist in einem harmonischen Team zusammenzuarbeiten und dabei mit einem hohen Maß an Eigenständigkeit, spannende Projekte abzuwickeln.
Durch unsere gute Organisation und Flexibilität bieten wir auch in bewegten Zeiten einen zuverlässigen und sicheren Arbeitsplatz.

Überwachungsstelle nach Landesbauordnung

Wir haben unser Leistungsspektrum erweitert. Seit dem 28.4.2020 sind wir Überwachungsstelle für die Überwachung von Tätigkeiten mit Bauprodukten und bei Bauarten entsprechend Teil V des Verzeichnisses der Prüf-, Überwachungs- und Zertifizierungsstellen nach den Landesbauordnungen

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
LinkedIn
Share