Neubau des Institutes für Chemie und Biotechnologie der Hochschule, Darmstadt

Labor- Büro- und Seminarflächen für den Fachbereich Chemie- und Biotechnologie

Objektbeschreibung

Auf dem Gelände der Hochschule Darmstadt wurde ein Neubau für den Fachbereich Chemie- und Biotechnologie errichtet.

Der rechteckige Gebäudekubus misst ca. 75 m x 25 m. Die Gesamthöhe des Gebäudes beträgt 21,30 m.

Das Gebäude beinhaltet ein Untergerschoss und drei Obergeschosse, sowie eine Technikgeschoss als Staffelgeschoss. Im Neubau der Hochschule ist der bestehende Fachbereich Chemie- und Biotechnologie untergebracht.

Neben den Lehrsälen und Unterrichtsräumen für die theoretischen Lehrveranstaltungen und den Büroräumen der Verwaltung sind Labore für chemische und biologische Praktika eingerichtet. Weiterhin wird ein forschungsaktiver Fachbereich im Gebäude untergebracht.

Ein prägnantes Merkmal des Instituts ist das über zwei Geschosse reichende, verglaste Technikum. Es öffnet sich als Schaufenster mit seinen bis zu sechs Meter hohen Versuchsapperaturen und ermöglicht den Passanten Einblicke in die Arbeitsprozesse des Instituts.
Dreh- und Angelpunkt des Lehrgebäudes ist das lichte Atrium, das sich über alle vier Geschosse erstreckt.

Kurzbeschreibung der Leistungserbringung:

    • Erstellung Brandschutzkonzept
    • Ausführungsplanung
    • Baubegleitung Stufe 2
    • Feuerwehrpläne
    • Flucht- und Rettungspläne
    • Erstellung Brandfallsteuermatrix
Please follow and like us:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
LinkedIn
Share