Städtische Schulen, Rüsselsheim

Objektbeschreibung

Die brandschutztechnischen Stellungnahmen der einzelnen Schulen sind eine Bewertung der Bestandsgebäude hinsichtlich des Brandschutzes unter Hinzuziehung von § 3 (1) HB.  Es wird geprüft, ob die Gebäude dem zum Zeitpunkt der Errichtung geltenden Bauordnungsrecht entsprechen. Sofern aus dem Bestand keine konkrete Gefahr für die Nutzung der    Gebäude abgeleitet werden kann, wird der Bestandsschutz geltend gemacht. Wird jedoch eine konkrete Gefahr festgestellt, erlischt der Bestandsschutz und es werden bauliche und/oder anlagentechnische Maßnahmen zur Gefahrenabwehr genannt. In diesem Fall    besteht ein unverzügliches Handlungsgebot. Für die Erstellung dieser Unterlagen wurden  die Gebäude begangen und zerstörungsfrei in Augenschein genommen. Im Ergebnis      wurden Maßnahmenkataloge erstellt, aus welchem die erforderlichen Sanierungsmaßnahmen gebäudebezogen ersichtlich sind.

Brandschutzkonzepte erstellt für:

    • Goetheschule
    • Grundschule Innenstadt
    • Grundschule Königstetten
    • Gerhard Hauptmann Schule
    • Georg Büchner Schule
    • Albrecht Dürer Schule

Begleitung bei der Umsetzung von Brandschutzmaßnahmen:

    • Eichgrundschule
    • Helen-Keller-Schule
    • Schiller Schule
    • Otto-Hahn-Schule
    • Max Planck Schule
    • Alexander-von-Humboldt Schule
    • Immanuel-Kant-Schule

Kurzbeschreibung der Leistungserbringung:

    • Erstellung Brandschutzkonzept
    • Brandschutztechnische Stellungnahme
    • Brandschutztechnische Sanierung
    • Erstellung Maßnahmenkatalog
    • Begleitung der Umsetzung gemäß Prioritätenliste
Please follow and like us:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
LinkedIn
Share