Universitätsbibliothek, Marburg

Objektbeschreibung

Auf dem Campus Firmanei in Marburg wird der Neubau der Zentralbibliothek für die Pilipps-Universität geplant. Der Neubau ist an den denkmalgeschützten Altbau (ehemaliger Hautklinik) angebaut und in den Geschossen UG bis 2.OG bestehen Zugänge bzw. ausgebaute Verbindungen über neu anbindende Flure zum Neubau. Bei dem Neubau der Zentralbibliothek handelt es sich um eine Versammlungsstätte.

Im bestehenden zweigeschossigen Altbau befinden sich drei Büro- und Verwaltungseinheiten mit einer Größe von <= 400 m2 je Nutzungseinheit.

Die Zentralbibliothek wird über die öffentliche Erschließungsstraße (Deutschhausstraße) im Erdgeschoss erschlossen. Der Bestand (ehemalige Hautklinik) wird ebenso über die Deutschhausstraße erschlossen. Zusätzliche Notzuwegungen für die Feuerwehr sind sowohl vom Pilgrimstein als auch der Deutschhausstraße geplant.

Der gesamte Neubau-Gebäudekomplex entwickelt sich über eine Länge von ca. 200 m und einer maximalen Breite von ca. 50 m mit einer Bruttogrundfläche von ca. 1.200 m2 im
Erdgeschoss.

Folgende Bruttogeschossflächen misst der Neubau (Zentralbibliothek):

1.OG:                     6.700 m2

2.OG – 3.OG:         5.300 m2

4.OG:                     1.900 m2

Untergeschoss:      7.000 m2

 

Folgende Bruttogeschossflächen misst der Altbau (ehemalige Hautklinik):

1.OG:                     1.200 m2

2.OG                      1.170 m2

Untergeschoss:         330 m2

Der Neubau der Zentralbibliothek wird durch ein Kaltatrium erschlossen und teilt sich in zwei Gebäudekomplexe, Bauteil A (Neubau Weste) und Bauteil B (Neubau Ost).

Auf der Westseite entsteht ein fünfgeschossiger Baukörper (Erdgeschoss – 4. Obergeschoss). Auf der Ostseite ist ein Viergeschossiges Gebäude geplant.

Beide Gebäude sind durch einen Steg durch das Atrium miteinander verbunden.

Des Weiteren wird auf der Nordseite am östlichen Bauteil ein Anbau, Bauteil C (Neubau Medienzentrum), über zwei Geschosse (Erdgeschoss – 1. Obergeschoss) geplant.
Ein Untergeschoss wird sich hinter allen Bauteilen des Neubaus über die gesamte Länge des Gebäudekomplexes erstrecken.

Im Bauteil D, dem Altbau (ehemalige Hautklinik), werden die Büro- und Verwaltungseinheiten für die neue Zentralbibliothek eingerichtet.

Kurzbeschreibung der Leistungserbringung:

    • AHO Leistungsphasen 1-9
    • Entrauchungssimulation
    • Feuerwehrpläne
    • Flucht- und
      Rettungspläne
    • Erstellung einer Brandschutzordnung Teil A-C
    • Brandschutztechnische Beratung und Qualitätsüberwachung während der Baumaßnahmen
    • Mitwirken bei der Erstellung und
      Prüfung der Brandfallsteuermatrix
    • Rauchversuche zur Abnahme
Please follow and like us:

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu.

Datenschutzerklärung
Social media & sharing icons powered by UltimatelySocial
LinkedIn
Share